Home > Research > Publications & Outputs > Ethische, rechtliche, und soziale Implikationen

Associated organisational unit

Links

Text available via DOI:

View graph of relations

Ethische, rechtliche, und soziale Implikationen

Research output: Contribution in Book/Report/Proceedings - With ISBN/ISSNOther chapter contribution

Published
Close
Publication date2018
Host publicationSicherheitskritische Mensch-Computer-Interaktion: Interaktive Technologien und Soziale Medien im Krisen- und Sicherheitsmanagement
EditorsChristian Reuter
Place of PublicationWiesbaden
PublisherSpringer Vieweg
Pages163-182
Number of pages20
ISBN (Print)9783658195236
Original languageEnglish

Abstract

Dieses Kapitel widmet sich ethischen, rechtlichen und sozialen Implikationen (ELSI) bei der Entwicklung von Krisen-IT Systemen. Beim Krisenmanagement ergeben sich durch das hohe disruptive Potential von IT vor dem Hintergrund der sensiblen Situationen in der sie eingesetzt werden besondere Anforderungen. Dabei zeigen sich ELSI oft erst im Verlauf der Interaktion von Menschen und Artefakten im Kontext von Krisensituationen und sind daher nur schwer bei der Gestaltung vorhersehbar. Daher sollen Ansätze für die Gestaltung von Krisen IT vorgestellt werden die ELSI in geeigneter Weise sichtbar und adressierbar machen. Nach einem Überblick über Problemstellungen beim Einsatz von Krisen IT Systemen sowie dabei relevanter ELSI-Aspekte werden bestehende Ansätze aus dem Bereich des Designs sowie der Technikforschung vorgestellt und diskutiert. Anschließend gibt der Beitrag methodische Handlungsempfehlungen für ein „ELSI-Co-Design“ auf der Grundlage aktueller Erkenntnisse aus der Kriseninformatik.